Archiv der Kategorie: Pressemitteilungen

Fukushima mahnt: Energiewende nicht ausbremsen

PRESSEMITTEILUNG

Verena Osgyan zum Jahrestag des Atomunglücks: Atomausstieg muss schneller gehen

Nürnberg (11.03.2015) Das Atomunglück im japanischen Fukushima jährt sich zum vierten Mal und Verena Osgyan, Grüne Landtagsabgeordnete aus Nürnberg, sieht die Thematik rund um den Atomausstieg und die Energiewende als dringlicher denn je. „Vier Jahre nach dem Unglück können immer noch mehr als 100.000 Menschen nicht in ihre Heimat zurück – jeden Tag entstehen neue radioaktive Abwässer, die nur in Tanks zwischengelagert werden und eine immanente Bedrohung für Mensch und Natur sind.“

Fukushima mahnt: Energiewende nicht ausbremsen weiterlesen

Bayerisches Wahlgesetz reformieren für mehr Geschlechtergerechtigkeit!

PRESSEMITTEILUNG

Verena Osgyan bemängelt geringe Repräsentanz von Frauen in der bayerischen Politik

München (6.3.2015/hla). Anlässlich des Internationalen Frauentags am Sonntag, 8. März, bemängelt die gleichstellungspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan, die mangelnde Repräsentanz von Frauen in der bayerischen Politik. „Der Frauenanteil im Bayerischen Landtag liegt bei gerade einmal 30 Prozent und auch auf kommunaler Ebene sind es bayernweit nur 32 Prozent. Dass unter diesen Umständen echte Politik für Frauen nur selten stattfindet, wundert nicht.“

Bayerisches Wahlgesetz reformieren für mehr Geschlechtergerechtigkeit! weiterlesen

Behördenverlagerung Söders billige Hütchentricks

PRESSEMITTEILUNG

München (04.03.2015). Die von Staatsminister Dr. Söder heute angekündigten Behördenverlagerungen kommentieren die beiden Nürnberger Abgeordneten der Landtags-Grünen, Verena Osgyan und Markus Ganserer:

„Für Söders Vorschlag, Behörden aus Nürnberg abzuziehen, haben wir absolut kein Verständnis.“ Behördenverlagerung Söders billige Hütchentricks weiterlesen

Inklusion in Studium, Lehre und Hochschulorganisation umsetzen!

PRESSEMITTEILUNG

(München, 24.02.2015) Verena Osgyan: „Es mangelt am Willen, etwas zu verändern.“ Zur Vorstellung des Berichts zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen beim Freistaat Bayern im Ausschuss für Fragen des Öffentlichen Dienstes im Landtag erklärt unsere hochschulpolitische Sprecherin: „Trotz der erreichten Erfolge verwässern die Bereiche ‚Bildung und Kultus‘ sowie ‚Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen‘ des Freistaats die Bilanz.

Inklusion in Studium, Lehre und Hochschulorganisation umsetzen! weiterlesen

Mehr Medienkompetenz für Kinder und Erwachsene

PRESSEMITTEILUNG

Verena Osgyan zum Safer Internet Day am 10. Februar

München  – Zum Safer Internet Day, Schwerpunkt „besseres Internet für Kinder und Jugendliche“, am Dienstag, 10. Februar, erklärt die Sprecherin für Netzpolitik der Landtags-Grünen, Verena Osgyan: „Das Ziel dieses Aktionstages ist es, über eine sichere und verantwortungsvolle Internetnutzung aufzuklären. Bei der Vermittlung von Medienkompetenz sind Deutschland und auch Bayern aber dramatisch ins Hintertreffen geraten. Veraltete Computer, fehlende Breitbandanschlüsse und eine generell mangelhafte technische Ausstattung an den Schulen tragen nicht eben zur Verbesserung bei.

Mehr Medienkompetenz für Kinder und Erwachsene weiterlesen

Mädchen und Frauen wirksam schützen

PRESSEMITTEILUNG

Verena Osgyan zum Internationalen Tag gegen Genitalverstümmelung

München – Weltweit sind laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mindestens 150 Millionen Frauen von Genitalverstümmelungen betroffen. Jährlich sind rund drei Millionen Mädchen gefährdet genital verstümmelt zu werden. „Schwerste Traumatisierungen sind die Folge“, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan, anlässlich des Internationalen Tags gegen Genitalverstümmelung an Frauen und Mädchen am 6. Februar. „Die Betroffenen leiden ihr Leben lang unter dieser grausamen Praktik.“

Mädchen und Frauen wirksam schützen weiterlesen

Hochschulen leiden unter staatlich verordneter Mängelverwaltung

PRESSEMITTEILUNG

Verena Osgyan rügt fehlende Grundfinanzierung

München (22.1.2015) Als „klaren Fehler im System“ bezeichnet die hochschulpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Verena Osgyan, die angekündigte und inzwischen wieder zurückgenommene Kündigung von 13 wissenschaftlichen Mitarbeitern an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau. „Hier sehen wir die Auswirkungen der staatlich verordneten Mängelverwaltung“, analysiert Verena Osgyan.

Hochschulen leiden unter staatlich verordneter Mängelverwaltung weiterlesen

Glückwunsch zum Semesterticket!

PRESSEMITTEILUNG

Verena Osgyan zum Studierendenentscheid über das Semesterticket an der FAU Erlangen-Nürnberg und TH Nürnberg

Nürnberg (22.01.2015) Die Nürnberger Abgeordnete und hochschulpolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion begrüßt die Entscheidung der Studierenden zur Einführung eines Semestertickets: „Dieser Prozess hat nun lange genug gedauert, es wurde Zeit, dass den Studierenden endlich ein adäquates Angebot vorgelegt wurde, für das sie nun auch stimmen konnten.“

Glückwunsch zum Semesterticket! weiterlesen

Keine Videoüberwachung an Schulen – Grüne fordern Bericht

PRESSEMITTEILUNG

München (30.11.14/lmo). Die BR-Recherchen zu Videoüberwachung an Schulen kommentiert Verena Osgyan, datenschutzpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen:

„Wenn auf Videoüberwachung nicht klar hingewiesen wird, dann ist das ein eklatanter Verstoß gegen den Datenschutz. Das ist eine ganz neue Ebene von Überwachung von Bürgerinnen und Bürgern und der dickste Datenschutzverstoß in Bayern seit langem. Gerade Schulen sind sensible Bereiche, minderjährige Schülerinnen und Schüler sind besonders schutzwürdig. Kameras widersprechen der Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen, sie werden dadurch unter Generalverdacht gestellt. Die Schule muss ein geschützter Raum bleiben. Das Kultusministerium kann nicht einfach nur einen Leitfaden auf Papier bringen und die Schulen dann alleine lassen.

Keine Videoüberwachung an Schulen – Grüne fordern Bericht weiterlesen

Regelförderung für Frauenhäuser erhöhen!

PRESSEMITTEILUNG

Verena Osgyan: Die Sätze wurden seit 2009 nicht mehr angepasst. Zum internationalen Tag für die Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am Dienstag, 25. November, fordert die gleichstellungspolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion eine Erhöhung der Regelförderung für Frauenhäuser und Notrufe in Bayern. Ihre Fraktion hat einen entsprechenden Änderungsantrag zum Doppelhaushalt 2015/16 eingereicht.

Regelförderung für Frauenhäuser erhöhen! weiterlesen