Energiewende – Die Irrungen und Wirrungen der Bayerischen Staatsregierung

PRESSEMITTEILUNG/ANFRAGE ZUM PLENUM

Die Bayerische Staatsregierung – angeführt von Horst Seehofer- gibt beim Theme Energiewende ein inzwischen absurdes Bild ab. Getreu dem Motto „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?“ steht der Ministerpräsident heute wie eine Eiche gegen Atomkraftwerke, morgen wie ein Don Quichote gegen Windräder. Es gilt Klarheit und Verlässlichkeit zu schaffen. Aus diesem Grund hat die grüne Landtagsfraktion 17 Anfragen gestellt, damit die Verantwortlichen einen Weg aus dem Irrhain ihrer Gedanken finden. Verena Osgyan hat sich dabei auf die Frage der Stillegung von Gaskraftwerken konzentriert:

Anfrage zum Plenum der Abgeordneten Verena Osgyan für die Sitzung am 25.02.2014.

Ich frage die Bayerische Staatsregierung:

Welche Gaskraftwerke aus Bayern haben die Stilllegung bei der Bundesnetzagentur beantragt, sind der Staatsregierung Absichten von weiteren Kraftwerksstilllegungen bekannt und welche Kraftwerksstilllegungen in Bayern erwartet die Staatsregierung bis zum Jahr 2022?

Hier finden Sie die Anfrage als pdf-Datei

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.